Ende!

Ich bin wieder zu Hause!

Am 5. Juni bin ich in Johannesburg in den Flieger gestiegen und über London und Frankfurt auf dem mir direktest möglichen Weg nach Hamburg gefahren. Jana!

 

Ich könnte noch unglaublich viel über die Dinge erzählen, die ich unterwegs gesehen habe, die ich über mich, die Art zu reisen, gelernt habe. Darüber, wozu ich anderen raten würde, wenn man mich fragt. Aber vielleicht überlasse ich das auch einfach mal den anderen. Mich zu fragen, meine ich.

 

Es war eine echt einmalige und unglaubliche Erfahrung, die ich da machen durfte. Und es war eine Erfahrung, von der ich vermutlich noch lange erzählen kann.

 

Oder um es mit Dirks ziemlich treffenden Worten auszudrücken:
“bleibt nur noch ein zu sagen – coole Aktion, Alter!”

 

In eigener Sache

Zum Abschluss habe ich dann noch eine Bitte an die Leser. Ich habe den Blog für ein paar Leute geschrieben, von denen ich dachte, sie würden bestimmt gerne wissen, wo ich bin und was ich erlebe. Im Laufe der Zeit habe ich von immer mehr Menschen gehört, die mein ganzes Geschreibsel lesen.

Tut Ihr mir einen Gefallen? Es würde mich mal interessieren, wer eigentlich so mitgelesen hat.

Wenn man auf die Überschrift klickt („Ende!“) kommt man auf eine Seite, wo es ganz unten die Möglichkeit gibt, einen Kommentar zu hinterlassen (Unter “Leave a Reply” im Textfeld eintragen und dann auf “Post Comment” klicken).

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir nur Euren (Vor-)Namen (und wenn ich Euch nicht kenne – ein Stichwort, wer ihr seid) hinterlasst.

 

Dankeschön!

Und Dankeschön für das Interesse!

 

Thorsten

 

 

9 thoughts on “Ende!

  1. Super, dass Du wieder gesund und munter in Deutschland angekommen bist und alles so gut geklappt hat. Ich freue mich schon auf ein Treffen – auch, um Jana kennenzulernen.

  2. Willkommen zurück!
    Hab Deine Berichte mit Spannung verfolgt. Muß Dir ein großes Kompliment aussprechen dafür, dass Du die Schreiberei überhaupt so diszipliniert bis zum Ende durchgehalten hast und für Deinen kurzweiligen Schreibstil! Hab viel mit Dir gelacht und manchmal auch gelitten…
    Freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!

  3. Wir haben mitgelesen, mitgelacht, mitgelitten und mitgefiebert. ;o) Danke dass du uns auf diese Weise an deiner Reise hast teilhaben lassen.

  4. Ich habe immer mit Spannung auf einen neuen Bericht gewartet.
    Der Weltatlas lag immer neben mir und so konnte ich diese große Reise
    wunderbar verfolgen. Die gesamte Reisebeschreibung und die vielen
    wunderbaren Bilder haben mir sehr gut gefallen. Ich bin aber sehr froh
    das du wieder gut zu Hause angekommen bist.

  5. Deine sehr unterhaltsame Art zu schreiben und die vielen tollen Bilder haben mich immer wieder auf diese Seite geführt. Schön das Du wieder gesund und munter in Deutschland angekommen bist. Liebe Grüße
    Melanie

  6. Am Anfang waren wir nur neugierig, schon wegen Jana…, später wurden wir zu Fans des Blogs. Die Einträge waren immer interessant, kurzweilig, manchmal auch spannend, sehr oft witzig. Besonders die Fotos haben uns schlichtweg begeistert. Vielen Dank für 9 Monate gute Unterhaltung. Auf die unglaublich vielen Dinge, die noch zu erzählen sind, sind wir schon gespannt.

  7. Mit großer Interesse habe ich die Reisebeschreibungen und vielen Erlebnisse verfolgt. Manchmal war ich direkt enttäuscht wenn ich vergebens “im blog” war.
    Ich habe mich gefreut an der Reise durch die Welt dabei sein zu dürfen.
    Danke für die schönen Fotos.

  8. Coole Aktion, Alter !
    Als Leser werden sich doch sicherlich auch deine Kinder und Kindeskinder mit in die staunende Leserschaft mit einreihen.
    ;-)

    Hey – Du wolltest doch übrigens nach Sydney ziehen – schon vergessen ?!
    ;-)

Leave a Reply